Wie ich die Bienen bekommen habe…

Wie ich bereits erwähnte, habe ich seit letztem Samstag meine ersten eigenen Bienen.

Die zwei Jungvölker habe ich von einem Imker aus Duisburg, der mir über den Anfängerkurs vermittelt wurde, auf 4 Waben sitzend, bekommen. Diese haben wir einfach gemeinsam von seinen in meine Beuten, so heißen die Kisten, gehängt und kurz kontrolliert, ob darauf alles nötige für einen guten Start vorhanden ist (Königin, Bienen, Eier, Larven, eingelagertes Futter). Zusätzlich habe ich noch ein neues Wabenrähmchen mit einer Wachsmittelwand rein gehängt, damit sie Platz zum Bauen haben. (Die Mittelwand gibt den Bienen vor wo genau sie bauen sollen.)

Das war dann auch schon alles. Spanngurt drum, Deckel drauf und ab zum neuen Standort.

Ab jetzt wird regelmäßig etwas Zuckersirup gefüttert. Dazu dient eine aufgeschnittene Plastikflasche mit ein paar Zweigen zum rein und raus klettern. Diese steht dann in dem freien Platz in der Kiste, direkt neben den Waben. Bei Bedarf hänge ich noch eine neue Mittelwand dazu und so geht’s dann erstmal weiter bis die Kiste voll ist 😉