Archiv der Kategorie: Wie alles anfing…

Das große Nektarsammeln hat begonnen!

Seit Anfang April ist der Frühling nun in seiner vollen Pracht angekommen. Ebenfalls Anfang April haben die Bienen angefangen richtig ordentlich zu brüten. Das Volk wächst und wächst und alle sind fleißig. Brut füttern, leere Brutzellen putzen, Pollen und Nektar sammeln, Nektar zu Honig verarbeiten, Waben bauen und das Volk gegen Räuber verteidigen. Das große Nektarsammeln hat begonnen! weiterlesen

Die Wintertraube

Was tun die Bienen eigentlich im Winter?

Wenn sich der Winter an die Regeln hält, ist es bekanntlich sehr kalt. Besonders in der Nacht hat es dann Temperaturen um die 0°C oder deutlich kälter.
Wenn dem so ist, sitzen die Bienen dicht zusammen in der sogenannten Wintertraube. Die „Belegschaft“ wechselt sich ständig ab, sodass jeder mal am Rand der Bienenkugel im kühlen sitzen muss und mal im Inneren bei muckeligen, konstanten 35°C kuscheln darf. Nur die Königin darf den ganzen Winter in der Mitte sitzen. Die Wintertraube weiterlesen

Vorsicht Untermieter

Es wird in den Nächten jetzt teilweise richtig kalt. Letzte Nacht soll die Temperatur laut Wetterbericht bis auf 2°C gefallen sein. Den Bienen macht das nix. Die kuscheln sich in einer Traube zusammen und wärmen sich gegenseitig. In der Mitte der Traube sind es muckelige 35°C.

Verteidigen können die Bienen sich bei diesen Temperaturen allerdings nicht. Vorsicht Untermieter weiterlesen